Jan Vega Ivan Rueda Lupus Tony Milano Sylvain Cardini Kennedy Carter Florian Hagen Dolf Dietrich Valentin Alsina Misha Dante Léo Hélios Breno Lopez LeeRoy Felix Barca Lucio Saints Malik Tommy Haynes Fred Faurtin Ben Statham Hugh Hunter Tex Davidson Aymeric deVille Matthieu Paris Marcel Hoffmann Jim Ferro Sam Barclay Jasper Emerald Dane Down Under Ben Berlin Pierre Sias Giovanni Kieron Knight Rick Lous Kay Tim Vincent Lobo Bayard Ken Taylor Peto Coast Jay Roberts Jean Franko Edward Fox Tim Hart Jesse Vos Danilof Frank Philip Ben Taylor Max Gruber Ashley Ryder Troy Daniels Cody Winter Paulus Güel Samir Landser Rico Rothar Kris Anderson Billy Berlin JP Dubois Marco Blaze Gianni Maggio Steph Bobson Angel Garcia Marcel Schlutt Frederik Berlin Jessy Ares Carlo Cox Rod Painter Aaron Kelly Alexx Stier Christoph Scharff Fritz der Haarige Eliot Corrigan Leo Dave Circus Sebastien Ritz Darren Robins Mo Flo Carrera Andreas Stich Sylvain Lyk Bastian Winkler Thom Barron Toby Park Florian Manns Alberto Eposito Christian Wilde Mark Metzger Delta Kobra Koldo Goran Milan Gamiani Nico Lust Spencer Reed Ben Armstrong Tyson Tyler Jason Keller David Serra Moran Stern Jordan Fox Tim Kruger Thierry Lamasse Stany Falcone Harley Everett Sahaj Pietro del Toro Chris Bee Manuel Andre Max Schneider Hans Berlin AJ Alexander Frank Philipp Carioca Lance de Moor Aybars Sergi Serrano Yenier Christian Herzog Cristian Torrent Fostter Riviera Tony Axel Michel Rudin Dominik Belko David Castan Mats Riem Macanao Torres Geoffrey Paine Iron Michael Selvaggio Vin Costes

Cazzo 20th Anniversary Part 1

Diesmal völlig anders, weil es ja eine Best of ist, aber mir ist was dazu eingefallen was mir sehr gut gefällt.

Die Welt von Cazzo begann 1996 als deutsche Schweine zum ersten Mal auf Film gebannt übereinander her fielen. Zum allerersten Mal kann man jetzt zu den besten Szenen aus 20 Jahren Cazzo Geschichte wichsen.
Szenen vollgestopft mit spermageilen deutschen Drecksäuen, die sich ihre prallen Schwänze in die ausgehungerten Maulfotzen und engen Arschlöcher stoßen.
Wir beginnen mit den 90er Jahren als mit Jens Hammer der erste Cazzo Superstar geboren wurde. Sein frech-deutscher Charme, sein mörderischer Prachtschwanz und sein kugelrunder Saftarsch wurden zur Wichsphantasie von jedem deutschen schwulen Mann. Egal ob er im Gefängnis eingesperrt vom Wächter Thom Barron mißbraucht wird oder ob er auf einer Bundeswehr Pritsche mit seinem Zimmerkameraden rumsaut, jede einzelne Szene bringt dich zum spritzen. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken. Sieh brutalen Skinheads zu wie sie einen Punk mißbrauchen, wie derbe Muskeltypen sich in einem Becken voller Schlamm die Löcher kaputt ficken und wie Werkstatt Typen sich den Arsch mit den härtesten Maschinen weiten. Erlebe Berliner, die Touristen in der Berlin U-Bahn den Schwanz deepthroaten und Typen die von reichen Unternehmen gekidnappt werden um sie mit Sexpillen gefügig zu machen bis die Fotzenlöcher dampfen.
Willkommen zum Beginn von Cazzo als noch absolut alles möglich war