Edward Fox Billy Berlin Misha Dante Carioca Aybars Michel Rudin Rod Painter Aymeric deVille Sylvain Cardini Marcel Schlutt Ivan Rueda Sam Barclay Ben Statham Frank Philip David Castan Valentin Alsina Bastian Winkler Alberto Eposito Pierre Sias Tim Vincent Dane Down Under Frederik Berlin Sahaj JP Dubois Rico Rothar Ben Armstrong Matthieu Paris Christian Wilde Malik Tim Hart Jay Roberts Vin Costes Jessy Ares Kieron Knight Felix Barca Jasper Emerald Toby Park Yenier Aaron Kelly Moran Stern Nico Lust Jean Franko Tex Davidson Rick Lous Koldo Goran Andreas Stich Harley Everett Troy Daniels Mo Thierry Lamasse Gianni Maggio Carlo Cox Marco Blaze Andre Giovanni Delta Kobra Tyson Tyler Jan Vega Iron Kennedy Carter Leo Fritz der Haarige Ken Taylor Lupus Dave Circus Dominik Belko Florian Hagen Christoph Scharff Mark Metzger Ben Taylor Hans Berlin Cristian Torrent Pietro del Toro Breno Lopez Florian Manns Tommy Haynes Manuel Alexx Stier Michael Selvaggio Angel Garcia Mats Riem Jason Keller Max Gruber Darren Robins Stany Falcone Dolf Dietrich Macanao Torres Frank Philipp Sylvain Lyk Geoffrey Paine Jordan Fox Sebastien Ritz Lance de Moor Jesse Vos Jim Ferro Milan Gamiani Spencer Reed Peto Coast Danilof Chris Bee LeeRoy Léo Hélios AJ Alexander Christian Herzog Tim Kruger Kris Anderson Tony Axel Steph Bobson Thom Barron Sergi Serrano Tony Milano Cody Winter Lobo Bayard Marcel Hoffmann Max Schneider Fred Faurtin Lucio Saints Kay Ben Berlin David Serra Samir Landser Flo Carrera Eliot Corrigan Paulus Güel Fostter Riviera Ashley Ryder Hugh Hunter

Ashley Ryder Solo

Hochladen: 09.11.2016 16 Minuten
Rating:
0

Ashley Ryder gehört zweifelsohne zu den Stars der Branche. In seinen Arsch passen die größten Dildos und die härtesten Schwänze. Sein Motto ist es immer noch ein Stück weiter als Andere zu gehen um die Grenzen seiner Geilheit stetig nach vorne zu pushen.
Für unsere Session haben wir ihn in ein verlassenes Berliner Lagerhaus bestellt. Mit nur einem Lederjock bekleidet wartet er auf das Ungewisse. Als schließlich ein SM Master eintrifft sieht man die Begierde in seinen Augen aufblitzen.
Erbarmungslos bindet der geile Sklaventreiber ein verrucht rotes Seil um Ashley´s Körper, schnürt seine Gliedmassen ein und raubt ihm somit die komplette Bewegung.
Komplett verknebelt macht er sich über einen blauen Riesendildo her, der vor ihm auf dem dreckigen Boden steht. Der Master kippt eine Portion Gleitgel drüber bis der Monsterschwanz in glitschigem Sabber nur so schwimmt.
Die kleine Sklavensau Ashley hat ganz schön Schwierigkeiten die Arschlippen um den Dildo zu schließen. Der Engländer stöhnt wie am Spiess und zwängt sich Stück für Stück das Monster in den gierigen Arsch. Zentimeter für Zentimeter kämpft das Schwein gegen den Widerstand und zwingt die Votze sich weiter für den Gummischwanz zu öffnen bis sie schließlich schmatzend bis zum Anschlag auf das blaue Monster rutscht.
Der Master hat aber noch eine Überraschung für seine Sau parat. Er klebt einen anderen Monsterdildo an eine Säule und befiehlt Ashley seinen haarlosen Körper gegen die Schwanzsäule zu drücken bis das Monsterteil komplett in seinem fleischigen Arsch verschwindet.
Nach so viel Action darf Ashley endlich abspritzen und frisst den weissen Sabber zur Belohnung.